Grandhotel Pupp | James Bond Hotel | Die exklusive Top 10 – Teil 2

„Hotel Splendide“ aus „Casino Royale“ oder wo finde ich das „Grandhotel Pupp“?

James Bond 007 Hotels, Hotel Suite – Die exklusive Top 10 – Teil 2

Zunächst ist ganz wichtig für die Reiseplanung zu beachten, dass im Drehbuch und im „Casino Royale“ Film das genannte Hotel in Montenegro stehen soll. Pustekuchen. Das Drehteam fand dort nichts Geeignetes und schaute sich in Tschechien um. Baden und Wellness in Luxushotels ist nun mal eine Angelegenheit für die die Stadt Karlsbad weltberühmt ist. Montenegro ist touristisch auch schön, aber erhält einen Bond-Dislike-Button.

 James Bond im Grandhotel Pupp - Casino RoyaleAlso, zunächst ist klar, echte Bond-Kenner fliegen mit dem eigenen geleasten Flugzeug nach Karlsbad Airport (Achtung auf dem Flughafenschild steht die tschechische Bezeichnung für Karlsbad „Karlovy Vary“) in 90 Minuten und steigen dann entweder in den gemietete Aston Martin für schlappe 2.500 € Mietkosten pro Tag Aston Martin DBS mieten) oder – die etwas kostengünstigere Variante – in ein Taxi, um in das 7 km entfernte Grandhotel zu gelangen. Falls kein eigener Flieger verfügbar ist, kann man auch vom Frankfurter Airport nach Prag für gut 1000 € (Hin- und Rückflug) in der Business-Class (oder für 200 € in der Economy-Class) in gut einer Stunde fliegen und steigt dann um in den (gemieteten) Aston Martin, um in weniger als 1 h im 120 km entfernten Granhotel in Karlsbad (Karlovy Vary) anzukommen. Wer mehr Zeit hat und gerne mit dem oben genannten Tagessatz im Aston Martin nach Karlsbad fahren möchte, der benötigt für die Strecke Frankfurt Airport nach Karlsbad bis zum Grandhotel ca. 390 km. Mit dem James Bond Dienstagwagen Aston Martin DBS dürfte dies bei Ausnutzung der Höchstgeschwindigkeit von über 300 km/h und einer gewissen Gleichgültigkeit der Verkehrsbegrenzungen und den geographischen Gegebenheiten gegenüber sowie einer gewissen Risikofreudigkeit und Serpentinentauglichkeit auch in gut 1 h möglich sein, um noch etwas vom Tag zu haben und damit sich der relativ hohe Tagesmietpreis für den Aston lohnt.

Grandhotel Pupp – James Bond Urlaub in Montenegro

Andere (preiswertere) Anfahrmöglichkeiten, z.B. mit der Bahn, erhält man auf der Hotelwebsite: Am Grandhotel Pupp ankommen

Der Vorteil für Bond-Liebhaber: Sie können nach dem „Hotel Splendide“ oder dem „Grandhotel Pupp“ fragen. Jeder weiß, was Sie meinen.

Das Casino (Royale), also den echten James Bond Spielsalon, den echten James Bond Speisesaal (Salon Privé) und auch das echte James Bond Hotelzimmer mussten in den Filmstudios (Barrandov Studios in Prag) nachgebaut werden. Macht nichts. Ein Spielcasino mit dem Namen „Pupp Casino Club“ und einen sehr schönen Speisesaal hat man auch. Und natürlich ein Luxus-Hotelzimmer-Angebot.

Zwei der Bond-Hotelkriterien erfüllt dieses fast 300 Jahre alten Hotel sofort. Erstens, hier wurde wirklich ein Bond gedreht, nämlich 2005/06 „Casino Royale“, wenn auch – no product placement bitte – kurzer Hand das echte „Grandhotel Pupp“ in „Hotel Splendide“ umbenannt und einiges restauriert wurde, wie James Bond Produktionsdesigner Peter Lamont, der schon 18 James Bond Produktionen betreute, erzählte. Zweitens bekommt man hier wirklich ein luxuriöses „James Bond Zimmer-Angebot“ mit dem schönen Namen: „Auf Spuren Agenten 007“ bekommt man hier. Wer alleine dort wohnen möchte, muss mit ca. 570 € für immerhin 3 Übernachtungen rechnen. Also, sehr zivile Preise für ein James Bond Action-Arrangement. Das Luxus-Zimmer selbst ist komfortabel wie man es für ein 5 Sterne-Hotel erwartet und hat keine spezielle James Bond Möbel, wie z.B. einen Pistolensitz.

James Bond Freizeitangebote in Montenegro

So kann man gleich am Ankunftstag an einem Hotelschießstand seine Schießkünste trainieren, kostenlos natürlich. Man muss ja für alle Fälle vorbereitet sein. Die Patronen sind zudem im Hotelpreis inbegriffen, auch das Schießeisen.

Danach kann man sich mit einem ganz speziellen „007-Dinner-Menü“ stärken. Beim Übergang zum entspannten Abend wird selbstverständlich in der Hotelbar ein stilvoller „Cocktail-Vesper“, also ein Cocktail nach dem bekannten James Bond Rezept, geboten. Zum Wohl. Wenn dann in das James Bond Anzug-Outfit geschlüpft wird, darf natürlich ein anschließender Besuch im hoteleigenen „Pupp Casino Club“ nicht fehlen. Ganz stilvoll hält es das Arrangement des Grandhotel mit der Tatsache, dass Sie als James Bond-Gast mit einer Packung „Double Win“-Buttons auf Kosten des Hauses ausgestattet werden. Man hat ja nichts zu verlieren. Bis spät abends können Sie dann noch Ihren Körper im „Extremsportclub“ (Plesivec) trainieren und für den folgenden Tag stählern und/oder im hoteleigenen Luxus-Wellnessbad relaxen. Für James Bond Kenner fehlt natürlich noch etwas, richtig: die kostenlose Aroma-Massage. Allerdings hier geschlechtsspezifisch angepasst.

Wie wär's mit einem Kommentar?

 

James Bond Lifestyle ist ein inoffizielles Portal für James Bond Fans und darüber hinaus für alle, die einen kulturell vielfältigen, rasanten und luxuriösen Lebensstil schätzen.

Wir sind ausdrücklich nicht an folgende Unternehmen gebunden: Metro-Goldwyn-Mayer (MGM), Sony Pictures, Danjaq, LCC., Columbia Tristar, United Artists und weitere beteiligte Unternehmen an James Bond Filmen.